Call for Papers - spezielle Themen

DIALOGTAG VERKEHRSLUFTFAHRT UND UNBEMANNTE LUFTFAHRTSYSTEME

Der beliebte Dialogtag Luftfahrt ist aufgeteilt in die Bereiche „Verkehrsluftfahrt“ und „unbemannte Luftfahrtsysteme“. Hier werden wieder Piloten und Ingenieure aus ihrer jeweiligen Perspektive Erfahrungen aus dem Flugbetrieb austauschen sowie operationelle Anforderungen und innovative technologische Konzepte diskutieren.

MODELLIERUNG UND SIMULATION VON LUFTFAHRZEUGEN IM LUFTVERKEHRSSYSTEM

Modellierungen, Simulationen und Serious-Gaming-Konzepte sind geeignete Möglichkeiten, das Potential neuartiger lernfähiger System zu untersuchen. In dieser Sitzung soll es daher um die Digitalisierung komplexer Verkehrsabläufe anhand einer Virtualisierung und Simulation im Luftverkehrsmanagement gehen.

KÜNSTLICHE NEURONALE NETZE IN DER LUFTFAHRT

Künstliche neuronale Netze unterscheiden sich grundlegend von der klassischen Programmierung. Wie die Menschen lernen sie Zusammenhänge und Problemlösungen anhand ungeheuer großer Datenmengen. Daher werden sie in letzter Zeit auch verstärkt in der Luftfahrt eingesetzt, um beispielsweise in Echtzeit Triebwerksdaten auszuwerten oder die Aerodynamik  eines Flugzeugs anhand von Sensordaten zu modellieren. Durch verstärkendes Lernen ist es sogar möglich, dass sich künstliche neuronale Netze selbst das Fliegen beibringen. Wegen dieses immensen Potentials sollen konkrete Anwendungen vorgestellt und diskutiert werden.

WEITERE SITZUNGSTHEMEN

Sollten Sie Bedarf für ein bestimmtes Sitzungsthema haben und dementsprechend mehrere passende Vorträge, richten Sie bitte Ihre Vorschläge an das thematisch zuständige Mitglied der Programmkommisison (Kontaktdaten unter dglr.de/fachbereiche/).